Saisonabschluss-Hüttenwochenende

Es liegt schon einige Zeit zurück, das Gruppenfoto musste allerdings noch entwickelt werden bevor es veröffentlicht werden konnte :-) Aber: Besser spät als nie!

 

Im März fand auf der Hütte des Schwimmvereins Hof am Schneeberg die Saison-Abschlussfeier in Form eines gemeinsamen Wochenendes statt. Nach vielen Jahren haben wir es endlich mal wieder geschafft, in einer größeren Runde ein paar schöne Tage am Schneeberg zu verbringen.

 

Wir haben gemeinsam gekocht, gebacken, gesungen und gespielt. Die Sonne hat gelacht, und pünktlich zur Abreise hat es sogar nochmal angefangen zu schneien.

Danke, Thorsten!

Unser Freund Thorsten Hechtfischer hat seine aktive Laufbahn als Allzweckwaffe der Hofer Eishärnla beendet. Das Gründungsmitglied der Eishärnla war sich nie zu schade, mit anzupacken wenn es etwas zu tun gab - egal ob in unserer Mannschaft oder im Schwimmverein Hof bei Veranstaltungen, Arbeitseinsätzen oder auch in einigen Jahren als Abteilungsleiter der Eishockeyabteilung.

 

Um Thorstens Verdienste zu würdigen, wird seine Trikotnummer 74 zukünftig nicht mehr bei den Hofer Eishärnla vergeben!

Die Nuss zieht in den Harz

Der neue Saale-Pokal wird das kommende Jahr im Harz verbringen. Am vergangenen Samstag konnte das Team aus Osterode die meisten Punkte auf seinem Konto versammeln und das erste Hobbyturnier auf dem neuen Hofer Eisteich für sich entscheiden.

 

Um 9 Uhr startete das erste Spiel des Tages, gegen 19 Uhr war das letzte Spiel beendet. 10 Stunden Eishockey auf dem Eisteich voller Spannung, Hingabe, guter Laune, kleinen Meinungsverschiedenheiten - es war also alles dabei, was Eishockey ausmacht.

 

Wir hatten großen Spaß und einen tollen Samstag! 

 

1. EHC Osterode | 13 Punkte | 26:5 Tore

2. Hofer Eishärnla 2 | 10 Punkte | 11:4 Tore

3. EHC Icescrapers Bayreuth | 7 Punkte | 7:6 Tore

4. Mixed Team | 6 Punkte | 12:18 Tore

5. Weiden Thunders | 4 Punkte | 4:15 Tore

6. Hofer Eishärnla 1 | 3 Punkte | 3:15 Tore

 

An dieser Stelle noch ein ganz großes Danke an alle, die uns am vergangenen Wochenende unterstützt haben! Ohne euch Kuchenbäckerinnen, Anzeigentafelbediener und Helfer im "Madison Beer Garden" wäre der Tag nur halb so schön geworden.

 

Auch die Eismeister haben einen großartigen Job gemacht, das Eis war perfekt!

 

Last but not least - so ein Turnier erfordert auch in der Vor- und Nachbereitung viel Arbeit. Es ist toll zu sehen, was wir als Team vom Aufbau des Festzelts am Freitag Nachmittag über die letzten Vorbereitungen am Samstag in aller Frühe bis zum erledigten Zeltabbau am Sonntag Nachmittag zusammen auf die Beine gestellt haben!

Der Saale-Pokal - der `sɔːl pokɔːl´

Ende Februar findet nach langer Pause wieder ein Hobby-Eishockeyturnier am Eisteich statt - das erste seit der Neueröffnung der neuen Eisbahn vor einigen Jahren.

 

Wir haben uns bewusst dazu entschieden, mit diesem Turnier wieder einen Treffpunkt für Mannschaften zu schaffen, die wie wir nicht in einer Hobbyliga aktiv sind und nur aus der Freude am Sport und an der Gemeinschaft die schönste Sportart der Welt ausüben.

 

Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl wird wieder gut gesorgt werden!


Ältere Nachrichten sind in unserem Archiv zu finden.