Zum letzten Mal unter freiem Himmel - das "Hockey is Diversity Winter Classic 2017" am Hofer Eisteich

Team "Hockey is Diversity" gegen Team "Selber Wölfe All-Stars"

jeweils unterstützt durch Spieler der Hofer Eishärnla

 

Spielbeginn: 14 Uhr

 

Zum letzten und vierten Mal vor dem Neubau des Hofer Eisteichs mit Dach wird am 28. Januar das "Hockey is Diversity Winter Classic" unter freiem Himmel stattfinden.

 

Wir werden wieder viele bekannte Gesichter am Eisteich sehen, darunter unter anderem Matthias Frenzel, Markus Schütz, Andy Bayless, Jurek Schwarz oder Peter Goldbach auf Seiten des Teams "Hockey is Diversity". Auf Seiten der Selber Wölfe werden wieder Sebastian Setzer, Hannes Siegeris, Cory Holden, Jörg Hanft, Sascha Grögor, Yann Jeschke, Thomas Schramm, Roland Schneider, Steve Neumann und Alex Fischer auflaufen. Neu dabei sind Pawel Michalowski auf Seiten des Teams "Diversity", bei den Selber Wölfen ist Stürmer Marco Bär erstmalig vertreten - und mit Marko Suvelo konnte das Team der alten Selber nochmal richtig verstärkt werden.

Stürmer Mario Wouters im Trikot, das beim Winter Classic vom Team "Selber Wölfe All-Stars" getragen werden wird.
Stürmer Mario Wouters im Trikot, das beim Winter Classic vom Team "Selber Wölfe All-Stars" getragen werden wird.
Thorsten Hechtfischer präsentiert das "20-Jahre-Eishärnla-Jubiläums-Trikot", in dem das Team "Hockey is Diversity auflaufen wird.
Thorsten Hechtfischer präsentiert das "20-Jahre-Eishärnla-Jubiläums-Trikot", in dem das Team "Hockey is Diversity auflaufen wird.